Andere Seminaranbieter

Auch an vielen anderen Stellen der Universität könnt ihr euch beraten lassen oder das Seminarangebot wahrnehmen. Im Folgenden haben wir versucht, die wichtigsten Anlaufstellen für euch zusammenzustellen.

Einrichtungen im Bereich Karriere & Jobeinstieg

Career Service Center Pädagogik

Das CSC Pädagogik ist eine Serviceeinrichtung für Pädagogikstudent/innen an der Universität Würzburg. Ziel des Angebots ist es, dass sich die Studierenden bereits während des Studiums auf die berufliche Praxis vorbereiten um den Übergang Studium - Beruf aktiv planen und gestalten können. Das CSC versteht sich dabei als Bindeglied zwischen dem Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft und potenziellen Arbeitgebern. Es bietet Ihnen Beratung, eine Infothek sowie verschiedene Seminare.

Euer Ansprechpartner ist
Dipl-Päd. Andreas Huber - 0931/31-81352 - a.huber(at)uni-wuerzburg.de

www.bildungswissenschaft.uni-wuerzburg.de/career_service_center_paedagogik


Service Center BioCareers

Das Service Center BioCareers unterstützt Studierende und Absolventen biowissenschaftlicher Fächer bei der Zielsetzung, Planung und Verwirklichung der individuellen Berufsvorstellungen.

Ziele und Aufgaben:

  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen
  • fachliche Unterstützung und studienbegleitende Beratung
  • Orientierungshilfe und gezielte Vorbereitung auf das künftige Betätigungsfeld
  • Betreuung von Stipendien-Programmen
  • Pflege eines Alumni-Netzwerks
  • Vermittlung von Arbeits- und Praktikumsplätzen Bachelor- und Master-Studierende
  • Schnittstellenfunktion zwischen Universität und Arbeitgebern

Euer Ansprechpartner ist
PD Alois Palmetshofer - 0931/31-84239 - a.palmetshofer(at)uni-wuerzburg.de

www.biocareers.biozentrum.uni-wuerzburg.de


Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT)
Gründungsberatung

Sie haben eine innovative Produkt- oder Dienstleistungsidee oder Sie interessieren sich für das Thema Selbstständigkeit? Hier sind Sie richtig! Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Belangen rund um eine unternehmerische Selbstständigkeit und unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung und Entwicklung von Geschäftsideen.

Eure Ansprechpartnerin ist
Cornelia Kolb - 0931/31-88652 - c.kolb(at)uni-wuerzburg.de

www.sft.uni-wuerzburg.de

To top

Weitere Fortbildungseinrichtungen

Rechenzentrum

Word, Excel, PowerPoint, InDesign, Photoshop, Access, Project, AutoCAD, Visio, SPSS, LaTeX, HTML, PHP, CSS, Typo3, Windows, OS X, Linux, Outlook, Groupwise, WueTeams und vieles mehr ...

Alle Kurse sind für Studierende der Universität Würzburg kostenlos. Dazu gibt es für Studierende gratis hochwertige Schriften aus der RRZN Reihe falls sie zum Spektrum der angebotenen Kurse gehören und auch vorrätig sind.

Das Rechenzentrum bietet zudem speziell für universitäre Fragestellungen entwickelte Videotutorials an.

www.rz.uni-wuerzburg.de/dienste/kurse


Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Würzburg bietet für viele Fragestellungen Einführungsveranstaltungen an, die Ihnen helfen sollen, sich in der Bibliothek, bei der Recherche und im Umgang mit Literaturverwaltung zurechtzufinden. Neben diesem umfangreichen Schulungsangebot stehen Ihnen auch E-Tutorials zum Selbststudium zur Verfügung.

www.bibliothek.uni-wuerzburg.de/service0/


Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Würzburg mit dem Auftrag, die Lehrerbildung, d.h. die Aus- und Fortbildung sowie die Bildungsforschung weiter zu entwickeln; Knotenpunkt zu sein im Netz von Studierenden, LehrerInnen aller Schularten, HochschullehrerInnen, Politik, Schulbehörden und Verbänden; die wissenschaftlichen Ressourcen in der Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Universität fakultätsübergreifend zusammenzuführen; interdisziplinäre Forschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

www.zfl.uni-wuerzburg.de


Zentrum für Mediendidaktik (ZfM)

Das Zentrum für Mediendidaktik begreift sich als interdisziplinäre Begegnungsstätte im multimedialen Bereich sowie als Förderer medienpädagogischer Bedürfnisse. Über die Vermittlung von fachübergreifenden Anwendungsstrategien zum professionellen, sachbezogenen, zeitgemäßen und damit sinnvollen Medieneinsatz hinaus, besitzen wir den Anspruch, das medienkompetente Handeln der Studierenden gezielt zu fördern. Wir heißen alle Studierenden mit Interesse am fachübergreifenden, intermedialen und kreativen Austausch rund um das Themenfeld "Neue Medien" herzlich willkommen.

www.zfm.uni-wuerzburg.de/studium/allgemeine_studieninformationen


Zentrum für Sprachen (ZFS)

Was das Zentrum für Sprachen leistet:
1. HaF-Kurse: Fakultätsübergreifendes fremdsprachliches Lehrangebot als Zusatzqualifikation oder Wahlpflichtbereich der bestehenden Studienordnungen der Universität Würzburg.
2. Bereitstellung von Fremdsprachenmodulen für den Schlüsselqualifikationsbereich der BA/MA-Studiengänge an der Universität Würzburg (SQL-Pool).
3. Studienvorbereitende und studienbegleitende Deutschkurse für ausländische Studierende sowie Abnahme der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH).
Weitere Infos zu den Leistungen gibt es hier

www.zfs.uni-wuerzburg.de/veranstaltungen_pruefungen/kursprogramm


Pool der allgemeinen Schlüsselqualifikationen

Die Module des Pools stehen Studierenden in allen Studienfächer zur Verfügung, in denen ECTS-Punkte für allgemeine Schlüsselqualifikationen erworben werden müssen – auch über die in den jeweiligen fachspezifischen Bestimmungen aufgezählten Module hinaus.
Sie finden alle Seminare im ASQ-Pool, wenn Sie dem folgenden Link folgen, dann auf "Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten" und schließlich auf "Veranstaltungen des Pools für Allgemeine Schlüsselqualifikationen" klicken.

zu SB@Home > Veranstaltungen > Vorlesungsverzeichnis


Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz (GSiK)

GSiK ist ein deutschlandweit einmaliges Gemeinschaftsprojekt von zehn Institutionen aus sechs Fakultäten der Universität Würzburg. Seit WS 08/09 schafft es ein differenziertes und wissenschaftlich fundiertes Lehrangebot zum Erwerb interkultureller Kompetenz. Ziel des GSiK-Programms ist der Erwerb interkultureller Kompetenz als Schlüsselqualifikation. Dies geschieht einerseits durch die Schulung von grundlegenden Sozial- und Kommunikationskompetenzen sowie andererseits durch den "Blick über den Tellerrand" des eigenen kulturellen Umfelds und des eigenen Studienfachs. Es besteht die Möglichkeit, sich für besuchte Seminare und Vorträge ein GSiK-Zertifikat bzw. ein erweitertes GSiK-Zertifikat ausstellen zu lassen.

http://www.gsik.uni-wuerzburg.de/gsik/


Kompass

Universitäre Lehre – und da bietet die studentische Lehre der TutorInnen keine Ausnahme – ist eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit, für die es gilt, gerüstet zu sein. Ebenso groß ist die Herausforderung, junge Studierende zielführend zu beraten, so wie es sich Mentoren zur Aufgabe machen. Durch die professionalisierte Ausbildung im Tutoren- und Mentorenprogramm KOMPASS werden die TutorInnen und MentorInnen auf ihre Arbeit didaktisch und methodisch vorbereitet. Über die Teilnahme an der Basisschulung wird eine Bescheinigung ausgestellt. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit für die TutorInnen und MentorInnen, ein Zertifikat zu erwerben. Das Zertifikat weist die erweiterte Ausbildung als TutorIn bzw. MentorIn nach.

http://www.kompass.uni-wuerzburg.de/startseite/


ProfiLehre

Fortbildungsangebot für Lehrpersonal der Universität Würzburg, insbesondere für Promovierende interessant:
Ziel des Weiterbildungsprogramms „ProfiLehre“ für Dozenten/innen ist die Professionalisierung der Hochschullehre durch systematische Weiterbildung. Im Mittelpunkt steht die Möglichkeit, praxisorientiert hochschuldidaktische Kompetenzen zu erwerben. Hauptgebiete sind: Lehr-Lern-Konzepte, Präsentation und Kommunikation, mündliche und schriftliche Prüfungen, Professionalisierung und Evaluation, Fach- und Methodenberatung für Studierende.

www.profilehre.uni-wuerzburg.de/seminarprogramm


Studium generale

Das Programm ist im Vorlesungs- und Seminarverzeichnis der Universität verankert. Allen interessierten Hörerinnen und Hörern soll auf diesem Weg und ganz im Sinne der Idee vom "lebenslangen Lernen" der Zugang zu wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Universität eröffnet werden.
Angeboten werden neben Ringvorlesungen, Sondervorlesungen für Senioren und Gasthörer auch Führungen sowie eine Vorlesungsauswahl aus dem regulären Programm.

www.studiumgenerale.uni-wuerzburg.de/programm


Virtuellen Hochschule Bayern (vhb)

Die Virtuelle Hochschule Bayern bietet den Studierenden, die an einer bayerischen Hochschule immatrikuliert sind, entgeltfrei qualitativ hochwertige netzgestützte Lehrangebote. Andere Personen können das vhb-Lehrangebot entgeltpflichtig nutzen, wobei sie die von den Kursanbietern vorgegebenen Zugangs- bzw. Zulassungsvoraussetzungen erfüllen müssen. Die Kursmaterialien werden - gefördert durch den Freistaat Bayern - von Hochschullehrern der vhb-Trägerhochschulen entwickelt und von Experten geprüft.

www.vhb.org


Würzburg English Language Program (WELP)

The program is addressed to students from all countries and disciplines who wish to augment their intercultural skills and to gain a better understanding of Germany as their host country. The interdisciplinary and internationally orientated classes designed to promote intercultural competence and advance more profound insights into key aspects of German civilization focus on history, politics, the law, the economy, the arts, etc. The program offers an opportunity to interact and enhance/practice English-language proficiency inside and outside of the classroom.

http://www.phil1.uni-wuerzburg.de/fakultaetsverwaltung/english_language_program/

________________________________________________________________________________________________________

Zentrale Schreibberatung (JMU)

Schreiben als erlernbare Fähigkeit steht im Mittelpunkt der Schreibberatung. In kostenlosen Workshops erleben Sie das (akademische) Schreiben in seiner Prozesshaftigkeit und lernen Techniken und Strategien kennen, die Ihnen helfen, Ihre Schreibaufgaben effizienter und souveräner zu bearbeiten.
Doch auch hierbei lässt Sie die Schreibberatung nicht alleine: In individuellen Beratungsstunden stehen zertifizierte Schreibberater zur Verfügung, die mit Ihnen Lösungen für bestehende Schreibprobleme entwickeln und den Schreibprozess wieder ins Rollen zu bringen.

http://www.schreibberatung.uni-wuerzburg.de/startseite/

 

 

 

To top